Mystic Rats Rattery - Dumboratten

Was sind Dumboratten?

Erläuterung:

Dumboratten sind Ratten mit größeren Ohren, die tiefer am Kopf anliegen als bei den Standardratten. Ihr Kopf ist auch etwas breiter und flacher als der einer Standardratte.
Hier ein paar Bsp. Bilder:

In vielen Foren liest man heute noch das Dumboratten Qualzuchten seien.
Es stehen Behauptungen im Raum wie:

Keiner der oben genannten Punkte wurde bis heute wissenschaftlich bewiesen oder zerschlagen, das sind bisher nur Behauptungen und seit 2009 laufen erste Untersuchungen zu den Tieren, also abwarten.

Isis war unsre erste Dumboratte, die wir hier hatten und bis zum Tod konnte nichts der aufgelisteten Sachen nachgewiesen werden. Sie hatte bei uns 2 Würfe und ihre Kinder waren auch gesund und munter. Ihre Tochter Saphira (English Blue Berkshire Standard) War ebenfalls kerngesund, trotz das sie ein „Dumbomischling“ (wer diesen komischen Ausdruck im Netz verbreitet hat gehört erschlagen ;) ) war. Auch die weiteren Generationen und Tochter Juno (Havanna Irish Dumbo) ist ebenfalls Kerngesund und weist auch keine Probleme auf.

Nachdem wir nun selbst Dumbos haben und die Menschen teilweise soweit gehen die Gästebücher mit Drohungen ect. voll zu müllen, haben wir uns mal im Netz weiter umgeschaut und einige Ausländische Züchter (Amerika, Niederlande & Dänemark) kontaktiert. Denen wiederum schilderten wir was die Deutschen über dies Zuchtform denken und gaben ihnen auch Links dazu, alle antworteten uns mit einem lächeln und sagten uns dann das die Tiere im Ausland teils beliebter wären als die normalen und auch bisher bei ihnen keine Krankheiten / Behinderungen aufgetreten sind. Dennoch sagten sie uns auch, dass auch sie bisher nichts wissenschaftliches in der Hand haben um es zu beweisen oder zu widerlegen.

Wir halten nun seit 2007 diese Rattenart und können bisher nicht behaupten, dass wir taube Tiere dabei hatten. Auch Behinderungen sind bei unsren Tieren bisher nicht vorhanden gewesen, sie wurden alle genauso krank wie die Standardratten (Tumore, Mycoplasmose, Lungenentzündungen ect.).

Allerdings haben wir in den letzten Monaten gelesen das viele Züchter von einer reinen Dumboline (mehrer Generationen Dumbo) abraten, da die Schädel immer flacher und breiter werden würden und es dadurch zu Behinderungen kommen kann.
Dieser Behauptung gehen wir immer noch nach und wir hoffen, dass es in den nächsten Jahren auch mal wissenschaftliche Berichte / Ergebnisse gibt über diese Tiere.

Hier noch ein Bsp. Bild. Der Unterschied Standard- und Dumboratte; alter 5 Tage:

Im Jahre 2017 haben wir uns erneut umgehört und auch mal von andren Zühtern berichten lassen wie denn der aktuelle stand ist.
Wie fast zu erwarten: NICHTS ist, alle Tiere erleiden ganz normale alterserscheinungne, Krankheiten und auch sonstige wehwehchen wie unsre normalen Standardratten.

Allerdings sind auch wir der Meinung, das man keine reinen Dumbolinien züchten sollte. Abwechslung im Genpol ist immer noch wichtig und auch Schädelformen sollte man nicht dauerhaft extrem auf einer gleichen Linie halten. Zudem ist es ja nunmal so, das Dumbo heutzutage in fast allen Linen drinnen ist und auch immer wieder unerwartet zum Vorschein kommt.

 

 

Der Text ist von uns verfasst worden und berichtet nur über unsre Dumboratten, die wir nun seit 2007 halten!
Dies gilt nicht für die Allgemeinheit!

© 2006 - 2018 Mystic Rats Rattery
Das Kopieren, Speichern und vervielfältigen von Texten, Bilder und Grafiken ist nicht ohne Erlaubnis des Webmasters gestattet.
Dumboratten